Ausbildung

In der Zentralen Mechanischen Werkstatt wurden von 1976 bis 1987 Mechaniker ausgebildet. Seit der Neuordung der Metall- und Elektroberufe im Jahr 1987, bilden wir „Industriemechaniker Einsatzgebiet Feingerätebau” auf gleichbleibend hohem Niveau aus.

Die überdurchschnittlich gute Betreuung unserer Auszubildenden durch unsrere qualifizierten Ausbilder, bietet unseren Auszubildenden die Möglichkeit eine fundierte Ausbildung zu erlangen. Die guten bis sehr guten Prüfungsergebnisse belegen dies auf eindrucksvolle Weise.

Die Regelausbildungszeit für Industriemechaniker beträgt 3 1/2 Jahre. Bei guten Leistungen kann die Ausbildungszeit auf 3 Jahre verkürzt werden.

Neben der normalen Ausbildung bieten wir Studenten die Möglichkeit Berufspraktika mit der Dauer von 4 - 12 Wochen zu absolvieren.

Schüler können ein Berufsorientierugspraktikum bis max. 2 Wochen absolvieren.

Die folgenden Bilder zeigen einige Projektarbeiten unserer Auszubildenden.

Fräsmaschine
Drehmaschine
Zeppelin
Sternmotor
Amboss
Rennwagen
Dampfmaschine
Taktstraße
Zur Redakteursansicht