Sie haben Spaß an anorganischer Synthesechemie und interessieren sich für die Materialien der Zukunft? Dann hat das Max-Planck-Institut für Festkörperforschung in Stuttgart den passenden Job für Sie!

Das Max-Planck-Institut für Festkörperforschung (MPI-FKF) in Stuttgart ist ein weltweit anerkanntes Spitzeninstitut für die Erforschung kondensierter Materie mit rund 400 Beschäftigten. Das Institut beherbergt mehrere bahnbrechende Forschungsprojekte zu den Themen Quantenmaterialien, Nanowissenschaften und Energieforschung in einem lebendigen, interdisziplinären und multikulturellen Arbeitsumfeld mit Zugang zu weltweit einzigartigen Forschungseinrichtungen.
Werden Sie Teil der Spitzenforschung!

Für die Abteilung Nanochemie (Leitung: Prof. Bettina V. Lotsch) suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine*n

Chemiker*in/ Chemieingenieur*in (Bachelor) oder Laborant*in

Ihre Aufgaben

  • Herstellung von Vorstufenverbindungen für anorganische funktionelle Materialien via Festkörpersynthese, chemischen Transportreaktionen, mechanochemischen Verfahren und solvothermalen Methoden oder Synthese organischer Vorläuferverbindungen und Synthese von Netzwerkverbindungen (metall-organische und kovalente organische Netzwerke)
  • Synthese von Materialien für Anwendungen in der Energiekonversion und -speicherung
  • Arbeiten mit Inertgastechniken (Glovebox, Schlenk-Technik)
  • Pflege und Erhalt der Laborausstattung
  • Durchführung von elektrochemischen Messungen (z.B. elektrochemische Impedanz-Spektroskopie) und Bestimmung der Ionenleitfähigkeit.

Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Chemie oder Chemieingenieurwesen oder abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant*in
  • Interesse am Erlernen neuer Fähigkeiten und Techniken
  • Fortgeschrittene Kenntnisse und experimentelle Fähigkeiten in Synthesetechniken der anorganischen Chemie, Erfahrung mit Inertgastechniken ist wünschenswert
  • Spaß an der Durchführung chemischer Synthesen
  • Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Organisationsgeschick und Eigeninitiative
  • Offenheit in Bezug auf Arbeiten mit Computern und Software (MS-Office, Gerätesoftware)
  • Englischkenntnisse sind ausdrücklich erwünscht.

Wir bieten Ihnen

Freuen Sie sich auf eine international vernetzte Forschungseinrichtung, in der exzellente Grundlagenforschung auf internationalem Spitzenniveau betrieben wird. Das MPI-FKF liegt in Stuttgart-Büsnau und ist mit guten Anschlüssen an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Wir bieten Ihnen ein sehr gutes Arbeitsumfeld und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Außerdem unterstützen wir Ihre Weiterentwicklung individuell, etwa durch vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten. Darüber hinaus fördern wir die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf und bieten vielfältige Möglichkeiten zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeiten. 

Zu unseren Leistungen gehören:

  • eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit guter Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Option auf Teilzeitbeschäftigung
  • Einarbeitung durch das technische und wissenschaftliche Personal
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) gemäß der beruflichen Qualifikation
  • Zuschuss zum Jobticket
  • Hervorragende Infrastruktur (Kantine, Betriebssport, Betriebskindergarten etc.)
  • professionelles Arbeiten mit einer erstklassigen Laborausstattung
  • eine gute und dynamische Teamatmosphäre
  • der Erwerb von Kenntnissen der fortgeschrittenen Synthese von Funktionsmaterialien der Zukunft, sowie spannende und abwechslungsreiche Betätigungsfelder
  • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten (Teilnahme an Schulungen, Sprachkursen etc.).

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Haben Sie Interesse?
Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, aktueller CV, Zeugnisse und Nachweise) über unser Online Bewerbungsportal
https://jobs.fkf.mpg.de/de/jobposting/b68207f05a4c4d8aa523ebed55d7e7df14d3876b0/apply zu.
Für Auskünfte steht Ihnen Dr. Sebastian Bette unter s.bette@fkf.mpg.de oder 0711 689-1679 zur Verfügung. 

31.23.

Aushang: 27.10.2023                                   Abhang: 30.11.2023

 

 

Go to Editor View